Wie gestaltet man eine unvergessliche Schottland Reise mit Kindern?

Schottland befindet sich im Norden der britischen Insel. Mehrere kleinere Inselgruppen vor der Küste liegen ebenfalls auf dem schottischen Staatsgebiet. Die Geschichte des Landes ist so abwechslungsreich und spannend, dass sich Schottland bestens für eine …

Lesen sie den gesamten Beitrag »
Highland Games

Fotos, Videos, Termine, Berichte, Hinweise, Erlebnisse zu den Highland Games in Schottland und im deutschsprachigen Raum.

English Articles

The latest English articles all about Scotland, Whisky, Bag Pipes, Golf Courses and several other Scottish Topics.

Schottland Literatur

Bücher, Ratgeber, Reisebegleiter, Bildbände, Reiseführer und Kalender rund um Schottland, Whisky, Dudelsack, Tarten, etc.

Bilder, Musik & Videos

Bilder, Musik und Videos wecken die Reiselust auf Schottland. Tauchen Sie ein in das Land voller Mythen und Legenden.

Schottland Reise

Sehenswürdigkeiten, Flüge, Reiseberichte, Fähren, Wandern, Übernachtung, Reiseangebote für Schottland.

Home » Edinburgh

Edinburgh Mary Kings Close

Mary King's Close
Image by ztephen via Flickr

Edinburgh ist die wohl bekannteste Stadt in Schottland und nach Meinung von Kennern auch die romantischste Stadt des Landes. Obwohl Edinburgh über 450.000 Einwohner hat und damit nach Glasgow die größte Stadt in Schottland ist, hat sie sich immer den typischen Charme einer Kleinstadt bewahrt. Für viele ist Edinburgh eine der attraktivsten Städte in ganz Europa.

Wo sollte man einen Bummel durch Edinburgh beginnen? Gut als Ausgangspunkt für eine Besichtigungstour ist immer die Royal Mile, die direkt bis zum Wahrzeichen der Stadt führt: Edinburgh Castle. Auf dem Weg dorthin liegen auch die historischen Gebäude, wie der Holyrood Palast und das alte Parlamentsgebäude. Wer sich die Mühe macht und zur Burg hinauf steigt, der wird dafür mit einem grandiosen Ausblick auf die engen Gassen und malerischen Häuser der Altstadt belohnt.

Von der Burg oben auf dem Berg, geht es direkt in den Untergrund. Wer das alte Edinburgh sehen will, der muss unter die Erde, in die Real Mary King’s Close, eine Stadt unter der Stadt, wenn man so will. Führer in historischen Kostümen begleiten die Besucher, in ein verwirrendes Labyrinth aus unzähligen Gässchen und unterirdischen Häusern. Sehr anschaulich wird bei diesen Führungen die Geschichte der Stadt erzählt, die von Hungersnöten, Pest und Krieg heimgesucht wurde. Wer allerdings in den engen und dunklen Räumen Angst hat, der sollte das alte Edinburgh besser nicht besuchen.

Wieder zu ebener Erde, sollte man weiter in die Victoria Street wandern, Edinburghs größte und schönste Einkaufsstraße. Das Besondere an der Victoria Street sind die bunten Fassaden der Häuser und Geschäfte. Hier kann man alles kaufen, vom Pullover aus der Wolle schottischer Schafe, über edle und sehr alte Whisky Sorten, bis hin zum klassischen Kilt. Wer gerne ein originelles Andenken an Schottland mit nach Hause nehmen möchte, der kann sich bei diversen Schneidern in der Victoria Street auch einen Kilt nach Maß schneidern lassen.

Edinburgh ist aber auch eine sehr grüne Stadt, denn es gibt eine Vielzahl an schönen Parks und Gärten. Sehenswert sind zum Beispiel die Princes Street Gardens und auch der Royal Botanic Garden, mit seinem wunderschönen Orchideen Haus.

Auch wenn es ums Ausgehen am Abend geht, hat Edinburgh einiges zu bieten. Vor allem in der Altstadt gibt es eine Reihe von urigen Pubs und guten Restaurants, mit echt schottischen Spezialitäten. Wenn es um den eher kleinen Hunger geht, dann sind die vielen Imbissbuden mit Fish and Chips eine sehr gute Adresse.

Weiterführende Literatur

Your AKIAJH5AEYBAXZFC72GQ is not registered as an Amazon Associate. Please register as an associate at https://partnernet.amazon.de/assoc_credentials/home.

Kommentare sind geschlossen.