Wie gestaltet man eine unvergessliche Schottland Reise mit Kindern?

Schottland befindet sich im Norden der britischen Insel. Mehrere kleinere Inselgruppen vor der Küste liegen ebenfalls auf dem schottischen Staatsgebiet. Die Geschichte des Landes ist so abwechslungsreich und spannend, dass sich Schottland bestens für eine …

Lesen sie den gesamten Beitrag »
Highland Games

Fotos, Videos, Termine, Berichte, Hinweise, Erlebnisse zu den Highland Games in Schottland und im deutschsprachigen Raum.

English Articles

The latest English articles all about Scotland, Whisky, Bag Pipes, Golf Courses and several other Scottish Topics.

Schottland Literatur

Bücher, Ratgeber, Reisebegleiter, Bildbände, Reiseführer und Kalender rund um Schottland, Whisky, Dudelsack, Tarten, etc.

Bilder, Musik & Videos

Bilder, Musik und Videos wecken die Reiselust auf Schottland. Tauchen Sie ein in das Land voller Mythen und Legenden.

Schottland Reise

Sehenswürdigkeiten, Flüge, Reiseberichte, Fähren, Wandern, Übernachtung, Reiseangebote für Schottland.

Home » Schottland Küche

In Schottland Essen, aber nicht für die heimische Küche?

Scotch Woodcock. A traditional Scottish food m...
Image via Wikipedia

Die Schotten waren schon immer gerne unabhängig und frei. Das ist ihnen im Laufe ihrer langen Geschichte nicht immer gelungen. Vor allem die Engländer hätten gerne gesehen, wenn die Schotten ein klein wenig mehr britisch gewesen wären, auch was die Küche angeht, aber diesen Gefallen haben ihnen die Schotten nicht getan. Sie sind besonders in dieser Beziehung immer ihrem eigenen Geschmack treu geblieben.

Die schottische Küche ist einfach, fast schon derb. Es kommt nur das auf den Tisch, was man im Land selber anpflanzen und ernten, fischen oder jagen kann. Es gibt keine raffinierten Speisen und keine komplizierten Rezepte, sondern eben nur das, was jeder Schotte zur Verfügung hat. So spielen zum Beispiel Lammfleisch und Fisch eine große Rolle. Fische gibt es reichlich und immer frisch und Schafe gehören zu Schottland wie der Whisky.

Tuppeny Struggels, eine Pastete aus Lamm- und Hammelfleisch, wird genauso gerne und oft gegessen wie „Finnan Haddie“, ein Eintopf aus Zwiebeln mit Schellfisch, der mit Pfeffer, Senf, Milch, Mehl und Butter hergestellt wird. Zu festlichen Anlässen kommen aber auch Tweed Kettle, pochierter Lachs und „Partan Tarte“, eine Krabben Torte auf den Tisch.

Schotten essen gerne reichlich. Kleine Zwischenmahlzeiten spielen daher immer eine große Rolle. Um sich die Zeit zwischen dem Frühstück und dem Lunch zu vertreiben, gibt es eine Reihe von kleinen Snacks, die alle sehr gut schmecken. Dazu gehören auch die Forfar Bridies, kleine mit Rindfleisch gefüllte Blätterteigtaschen, oder auch Scotch Woodcock, eine etwas eigenwillige Mischung aus Weißbrot und Sardellenfilets, die mit Zitronensaft, Butter, Sahne und Eiern in der Pfanne gebraten werden.

Das Frühstück ist in Schottland eine Art Hauptmahlzeit, denn von einem schottischen Frühstück kann man den ganzen Tag zehren. Neben Eiern mit Speck oder Schinken, einem Teller Haferbrei und Scones, kleinen Brötchen aus Hafermehl, werden zu jedem Frühstück auch süßes Brot oder Kuchen gereicht. Der Dundee Cake aus braunem Zucker, Rosinen, Milch Mandeln und einem ordentlichen Schuss Whisky, ist einer der schottischen Spezialitäten am Morgen. Zu Weihnachten gibt es Black Bun, ein Kuchen, der aus Nüssen, Rosinen, Mandeln, Zimt und wieder Whisky gebacken wird.

Die schottische Hausfrau legt Wert auf eine sättigende und zugleich schmackhafte Küche. So wird in der Woche gerne ein Eintopf wie Hotch Potch gekocht, Lammfleisch mit viel Gemüse, oder auch Haggis, das schottische Nationalgericht. Man sollte an den mit Innereien vom Lamm gefüllten Schafsmagen gewöhnt sein, denn sonst bekommt man ihn nur mit sehr viel Whisky runter.

Your AKIAJH5AEYBAXZFC72GQ is not registered as an Amazon Associate. Please register as an associate at https://partnernet.amazon.de/assoc_credentials/home.

Kommentare sind geschlossen.