Wie gestaltet man eine unvergessliche Schottland Reise mit Kindern?

Schottland befindet sich im Norden der britischen Insel. Mehrere kleinere Inselgruppen vor der Küste liegen ebenfalls auf dem schottischen Staatsgebiet. Die Geschichte des Landes ist so abwechslungsreich und spannend, dass sich Schottland bestens für eine …

Lesen sie den gesamten Beitrag »
Highland Games

Fotos, Videos, Termine, Berichte, Hinweise, Erlebnisse zu den Highland Games in Schottland und im deutschsprachigen Raum.

English Articles

The latest English articles all about Scotland, Whisky, Bag Pipes, Golf Courses and several other Scottish Topics.

Schottland Literatur

Bücher, Ratgeber, Reisebegleiter, Bildbände, Reiseführer und Kalender rund um Schottland, Whisky, Dudelsack, Tarten, etc.

Bilder, Musik & Videos

Bilder, Musik und Videos wecken die Reiselust auf Schottland. Tauchen Sie ein in das Land voller Mythen und Legenden.

Schottland Reise

Sehenswürdigkeiten, Flüge, Reiseberichte, Fähren, Wandern, Übernachtung, Reiseangebote für Schottland.

Home » Schottland Literatur

Feuersteins Ersatzbuch: Reisen nach Hawaii, Ostafrika, Schottland und Grönland: …der Reisen nach Hawaii, Grönland, Schottland, Ostafrika u. v. a

Feuersteins Ersatzbuch: Reisen nach Hawaii, Ostafrika, Schottland und Grönland: ...der Reisen nach Hawaii, Grönland, Schottland, Ostafrika u. v. a

Wenn man etwas ein Dutzend Mal gemacht hat, gilt man als Experte. Keiner weiß das besser als Herbert Feuerstein, der inzwischen als Fachmann für heiteres Beruferaten, Alfred E. Neumann und Nasenflöten gilt. Und als Experte für Reisen natürlich: Denn das hat Feuerstein fürs Fernsehen -- und für das Buch (bzw. die CD) Feuersteins Reisen (Haffmans bzw. Heyne) bereits getan. Nun hat Feuerstein einen zweiten abenteuerlichen Reiseband vorgelegt: Fantastische Fahrten nach Hawaii, Grönland, Schottland und Ostafrika, nebst 14 Reisetipps. Und eine imaginäre Reise ist auch dabei, mit einem SZ-Reporter nach Indien, per Fax, von Köln aus; als Experte eben. Und wie eigenwillig er da die Eigenheiten von dessen Wellness-Ayurveda-Schnickschnack-Kur in New Delhi erklärt, ist eine Fahrt zum Buchladen wert.

Feuersteins Ersatzbuch ist vor allem auch ein Buch für alle, die dringend Urlaub bräuchten, ihn aber schon hinter sich haben und nun wenigstens im Lesesessel weiter reisen möchten. Oder für solche, die sich die Geheimnisse ferner Länder einmal ganz anders erklären lassen wollen. --Thomas Köster

Bewertung: (aus 7 Rezessionen)

Unverb. Preisempf.: EUR 9,95

Preis:

MERIAN Super reisen! Schottland

96 Seiten, 19 x 11 cm

Preis:

Finden Sie weitere Schottland Reise Produkte

5 Kommentare »

  • Ralf (alfco@gmx.de) sagt:

    Rezession von Ralf (alfco@gmx.de) über Feuersteins Ersatzbuch: Reisen nach Hawaii, Ostafrika, Schottland und Grönland: …der Reisen nach Hawaii, Grönland, Schottland, Ostafrika u. v. a
    Bewertung:
    Wie schon in dem Vorgängerbuch „Feuersteins Reisen“ beschreibt er die Erlebnisse, die ihm und seinem Team während der Dreharbeiten zu der gleichnamigen WDR-Fernsehreihe passierten. Mit seinem ausgezeichneten Humor bringt er den Leser mehrmals pro Seite zum Lachen. Während er im ersten Buch über seine Reisen nach Alaska, Vanuatu, Arabien und Mexico berichtete, erzählt er uns nun von seinen Erlebnissen auf Hawaii, in Ostafrika und Schottland. Ebenfalls enthalten sind ein paar Exkurse über Grönland und Indien.Gekonnt und mit viel Selbstironie macht er diesen „Reiseführer“ zu etwas ganz Besonderen. Man hat das Gefühl mit dieser 4-köpfigen Truppe durch die Welt zu reisen. Es wird nichts verschönert, er schreibt es so wie er es sieht. Und mit einem gehörigen Schuß Humor macht er das Buch zu einem Feuerwerk an Gags. Und auch sein Regisseur und Produzent Godehard Wolpers bekommt wieder die „nettesten“ Kommentare spendiert.Wie auch im ersten Buch sind auch hier sehr witzige Fotografien abgebildet. Die dazugehörigen Kommentare sind einmalig. Und am Schluß des Buches folgt die erfreuliche Nachricht, daß auch mindestens noch ein 3. Teil erscheinen wird. Denn die Reisen nach New York und Thailand müssen natürlich auch noch beschrieben werden.Ich kann es kaum abwarten.Bis dahin werde ich „Feuersteins Ersatzbuch“ bestimmt noch mehrmals lesen, genauso wie ich es mit „Feuersteins Reisen“ auch gemacht habe.Ich kann dieses Buch 100%ig empfehlen. Es liest sich sehr flüssig und es hat nur einen Nachteil: Es ist irgendwann zuende. Aber was solls. Beim zweiten Lesen macht es noch genausoviel Spaß.

  • Martin Schneider sagt:

    Rezession von Martin Schneider über Feuersteins Ersatzbuch: Reisen nach Hawaii, Ostafrika, Schottland und Grönland: …der Reisen nach Hawaii, Grönland, Schottland, Ostafrika u. v. a
    Bewertung:
    Feuerstein – wer ihn kennt und mag, der kann eigentlich ohne Nachdenken das Buch kaufen – genauso wie Feuersteins Reisen. Wer die Reisedokumentationen im Fernsehen gesehen hat, der erfährt im Buch eigentlich genau das, was im Fernsehen nicht gezeigt wurde: was hinter den Kulissen passiert ist – und was Feuerstein aufgefallen ist – und sei es noch das kleinste Detail (oder der x.te Mordanschlag Wolpers).Erstaunlich in diesem Buch: Feuerstein erwähnt auch einige private Momente seines Lebens (seine Hochzeiten, sein Haus in Kenia), usw. Normalerweise behält Feuerstein solche Informationen für sich – nicht jedoch in diesem Buch. Sogar ein Bild seiner ersten Frau und seines Hauses in Kenia dürfen nicht fehlen!Das Buch ist dieses Mal eigentlich nicht mehr eine direkte Beschreibung des Trips, sondern eigentlich vielmehr zusätzliche Informationen, die einem wirklich zum Schmunzeln bringen.Am Schluß will Feuerstein möglicherweise doch noch ein drittes Buch schreiben, was er auch sicher machen wird, wenn dieses genauso ein Erfolg wird wie das Erste… Und dann soll es über Thailand und New York gehen. Und nachdem Feuerstein für mehr als 10 Jahre in New York gelebt hat, denke ich, dass er da einiges zu berichten hat…Achja, natürlich folgen auch die Seitenhiebe auf die Bayern, wobei ich die (als Bayer) natürlich nicht nachvollziehen kann. Genauso kommt natürlich auch an einer Stelle ein Seitenhieb auf Harald Schmidt, aber auch das sei ihm verziehen… 😉

  • kultigone sagt:

    Rezession von kultigone über Feuersteins Ersatzbuch: Reisen nach Hawaii, Ostafrika, Schottland und Grönland: …der Reisen nach Hawaii, Grönland, Schottland, Ostafrika u. v. a
    Bewertung:
    Auch das „Ersatzbuch“ ist wieder eine Art making-of der Reisefilme: diesmal geht es um die „restlichen“ Stationen Hawaii, Ostafrika (Kenia) und Schottland. Ergänzt wird das mit der bei Journalisten so beliebten Zweitverwertung von Artikeln aus dem Playboy (Grönland) und dem Reiseteil der SZ (Indien).Es ist vor allem ein recht persönliches Buch: Ehe Nummer 1 mit einer Hawaiianerin und seine (sehr selbstkritisch erzählten) Erlebnisse über mehrere Jahre in Kenia. Feuersteins Versuch, mit Geld zu helfen schlägt gründlich fehl – gut gemeint ist eben nicht immer gut. Ein absolutes Highlight ist der Playboy-Artikel über Grönland: „Grönland ist ein Traum von Nichts, in vielen, unglaublichen Variationen. Es gibt nichts Vergleichbares, und einmal im Leben sollte man dort gewesen sein“. Und wer jetzt hinfährt, weiss jetzt, warum er nicht nur auf die Landschaft achten muss, wenn er mit Schlittenhunden unterwegs ist… Wenn man die Filme nicht gesehen hat, kann man das Buch weniger geniessen, und das Hörbuch ist wegen der Ausprache der grönländischen Wörter die bessere Option.

  • Andreas Hörstemeier sagt:

    Rezession von Andreas Hörstemeier über Feuersteins Ersatzbuch: Reisen nach Hawaii, Ostafrika, Schottland und Grönland: …der Reisen nach Hawaii, Grönland, Schottland, Ostafrika u. v. a
    Bewertung:
    Feuerstein hat tatsächlich alle Mordanschläge seines Regisseurs Wolpers aus dem ersten Buch überlebt und kann somit die Fortsetzung schreiben, und über all die Mordanschläge auf Hawaii, in Schottland und in Ostafrika berichten. Im Gegensatz zum ersten Buch sind aber diesmal drei Kapitel eingestreut, die zwar mit Feuersteins Reisen, aber nicht seinen Fernsehreise zu tun haben – ein Grönland-ABC (bei dem einzelne Buchstaben fehlen), eine Fax-Korrespodenz mit einem Wellness-Urlauber in Indien, sowie eine persönliche Geschichte zum Thema Ostafrika. Wie schon das erste Buch macht es sehr viel Spaß das Buch zu lesen, man lernt zwischendrin auch so völlig nutzlose Dinge wie daß das Wort „Kajak“ aus der Inuitsprache kommt, und Feuerstein ist sich auch nicht zu schade einen der ältesten Witze einzubauen – Treffen sich zwei Jäger, beide tot… Nur schade daß der Verlag ihm nicht mehr Papier zur Verfügung gestellt hat, denn eigentlich hatte ich mich besonders auf den Bericht über die Thailandreise gefreut, statt dessen wird ein drittes Buch angedroht. Naja, muß ich mich wohl noch etwas länger drauf freuen…

  • zueribueb sagt:

    Rezession von zueribueb über Feuersteins Ersatzbuch: Reisen nach Hawaii, Ostafrika, Schottland und Grönland: …der Reisen nach Hawaii, Grönland, Schottland, Ostafrika u. v. a
    Bewertung:
    „Feuersteins Ersatzbuch“ ist leider nicht mehr so gut wie „Feuersteins Reisen“. Nicht viel Neues bei Herbert Feuerstein. Er blödelt wieder herum, wie man ihn kennt, aber offenbar haben drei Reisen nicht mehr für ein ganzes Buch gereicht, weshalb er auf alte Texte zurück greift. Gerade einer dieser alten Texte (Indien-Fax-Wechsel) fand ich ganz lustig. Teilweise ich das Buch etwas langweilig. Muss man den dritten Teil auch noch lesen? Vielleicht wird er ja wieder besser.